Willkommen Gast. Bitte Einloggen oder Registrieren
YaBB - Yet another Bulletin Board
20.08.2018 um 14:20:42


Seiten: 1
Zuluftfiltration durch Fa. GORE (Gelesen: 3658 mal)
AUDI Paun
Newbies
*
Offline

I Love AKGT-S!

Beiträge: 1

Zuluftfiltration durch Fa. GORE
06.11.2007 um 15:08:30
 
Hallo die Herren, GORE bietet uns Filter der Klasse H12 an, wir habe im Moment F6 im Einsatz. Der Vorteil sollte darin bestehen, das bei einer gleichen Standzeit der Filter, die wäsche der Turbine überflüssig wird, das wird garantiert.
Vom wirtschaftlichen Faktor betrachtet ist damit gutes Geld verdient, doch sind die Filter ungleich teurer.
Meine Frage, wer hatte schon Kontakt zu GORE ?  Hat die Filter schon jemand im Einsatz ?
Zum Seitenanfang
 
 
Profil zeigen   IP gespeichert
Andreas Bach
Moderator
*****
Offline



Beiträge: 35

Re: Zuluftfiltration durch Fa. GORE
Antwort #1 - 19.11.2007 um 12:47:20
 
Hallo Herr Paun,

wir haben Patronenfilter der Firma EAGLE im Einsatz und haben uns  einen Vliesfilter zusätzlich eingebaut. Hiermit erreichen wir Standzeiten der Filter von derzeit ca. 6000 Bh bis zum Wechsel des Filterstrumpfes. Die Patronen werden nicht mehr, wie fürher üblich, abgereinigt.

Ich denke das Thema Filterklasse hängt wesentlich auch von Ihren Einsatzbedingungen ab. Wir befinden uns in einem pollenreichen gebiet und in der Nähe der Bahn. Eine solche Filterklasse würde wohl unsere Kosten in die Höhe treiben. Deswegen reinigen wir den gröbsten Schmutz im Vlies ab. Das Vlies ist sozusagen ein "cent Artikel".
Zum Seitenanfang
 
 

Andreas Bach

Leiter Großanlagen Fernheizkraftwerk
TWL AG
Profil zeigen Homepage   IP gespeichert
Seiten: 1